Juni 2019 // Münchner ÖDP mit weiterem Bürgerbegehren am Start: Altstadt-Radlring-Bürgerbegehren erreicht Quorum

Die Münchner ÖDP hat sich, gemeinsam mit fünf weiteren Initiatoren des Radenscheid München sowie vielen weiteren Bündnispartnern, mit zwei neuen Bürgerbegehren an die Münchner Bürgerinnen und Bürger gewandt. Über 100.000 Unterschriften wurden in den letzten drei Monaten für beide Rad-Begehren gesammelt und die Unterschriften für den Altstadt-Radlring heute dem Münchner Kreisverwaltungsreferat (KVR) zur Prüfung übergeben.

„Wir freuen uns, dass wir wieder einmal beweisen konnten, dass wir DIE Bürger- und Volksentscheid-Partei sind. Nach dem durchschlagenden Erfolg des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ sind wir sicher, dass wir auch den Altstadt-Radlring gemeinsam mit unseren Partnern vom Radentscheid zur Umsetzung bringen können. Diese Zahl an Unterschriften wird keinen Verantwortlichen bei der Stadt kalt lassen“, so Thomas Prudlo, Stadtverbandsvorsitzender der Münchner ÖDP.

„Mit einem Altstadt-Radlring wären wir einen klaren Schritt weiter in Richtung Ausbau der Fahrradinfrastruktur, die wir in München so dringend brauchen. Ich bin richtig begeistert, dass wir die Unterschriften für den Altstadt-Radlring bereits einreichen können. Aus meiner Sicht steht einer Umsetzung nichts mehr im Weg“, so die Münchner ÖDP-Stadträtin Sonja Haider und schiebt nach: „insbesondere, da unser Radentscheid-Partner, der ADFC München, auch gleich eine Machbarkeitsstudie angefertigt hat. Der Altstadt-Radlring ist umsetzbar und wenn es nach dem Willen der Bürgerinnen und Bürger geht, wird er auch bald realisiert.

Die Münchner Fahrradzukunft beginnt also JETZT!“

Foto: ÖDP München,
abgebildete Personen v links: Thomas Prudlo Vorsitzender ÖDP Stadtverband), Michael Schabl, Katharina Horn, Markus Raschke (Bezirksrat), Maureen Snehotta (Vorsitzende Junge Ökologen)

Weitere Informationen zum Altstadt-Radlring erhalten Sie hier:

Radentscheid München

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay