23.01.2022 // ÖDP München engagiert sich weiter für Open Source und gegen Elektroschrott

„Linux-DVDs für alle!“

Versorgungsengpässe und Chipmangel verknappen und verteuern neue PCs. Überdies haben die Betriebssysteme Windows 10 und 11 hohe Hardware-Anforderungen, weshalb Computer oft schon nach wenigen Jahren „obsolet“ und zu Elektroschrott werden. Um dem entgegenzuwirken setzt sich die ÖDP weiterhin für die Verbreitung des kostenlosen und freien Betriebssystems Linux ein1.

„Linux bietet weitgehend die gleichen Funktionen wie Windows, lässt sich aber auch auf älteren Geräten schnell und zuverlässig betreiben“, so Barbara Niegisch, stellvertretende Vorsitzende der ÖDP München.

Zudem können Bürgerinnen und Bürger bares Geld sparen. Bei Linux sind alle wichtigen Programme kostenlos enthalten, unter anderem Office, Internet, E-Mail, Video, Treiber für DSL, WLAN, Drucker.

Die ÖDP München hat daher im Stadtrat beantragt2, dass die Stadtverwaltung Linux-Anleitungen und Linux-DVDs erstellt, verteilt und bewirbt. Die Ausgabe soll in Bibliotheken, Volkshochschulstandorten, Repair-Cafés und der Stadtinformation erfolgen.

Eine kürzlich im Auftrag der EU-Kommission durchgeführte Studie3 zeigt, dass Deutschland bei der Nutzung von Open Source klar hinterherhinkt. Trotz einiger Förderprogramme komme in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung nach wie vor zu wenig davon zum Einsatz kommt. Dabei könnten durch mehr Open Source Software Gesamtkosten gesenkt und die digitale Autonomie erhöht werden. Im kommunalen Bereich erschwerten vergaberechtliche Bestimmungen den Umstieg auf freie Betriebssysteme und quelloffene Software; zudem fehle eine übergreifende Strategie.

Auf Antrag der ÖDP wurden bereits im Jahr 2013 entsprechende Linux-CDs von der Stadt München erstellt und verteilt. 2014 verschenkte die ÖDP selbst 1.000 CDs mit Lubuntu-Linux – als Alternative zu Windows XP, das von Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr bekam. So ließen sich auch ältere Computer noch einige Jahre weiter betreiben. Im Jahr 2020 stellte die ÖDP zum Support-Ende für Windows 7 eine Anleitung zur Linux-Installation zur Verfügung, anhand derer von einer entsprechenden DVD oder einem bootfähigen USB-Stick innerhalb einer Stunde Linux mit den wichtigsten Programmen installiert werden kann: http://linux.oedp-muenchen.de/Linux-als-Ersatz-fuer-Windows-7-Installationsanleitung-v2.0.pdf.

——————————————

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay