Juli 2021 // Wir radeln von München nach Berlin!

ÖDP mit einzigartiger Aktion zur Bundestagswahl 2021

Ökologisch und nachhaltig leben, denken und Handeln. Diese Politik lebt die ÖDP nicht erst seit ihrem erfolgreichen Artenschutzvolksbegehren „Rettet die Bienen“. Mit Blick auf die Bundestagswahl und die vielen Versäumnisse der aktuellen Regierungen bei Klimaschutz, der Verkehrswende und dem Artenschutz, startet die ÖDP-München mit Stadträtin Sonja Haider und der Initiatorin Petra Hennecke an der Spitze erneut eine riesige Kampagne.

Mit einer 28 tägigen Radltour von München nach Berlin, möchten die Teilnehmer auf  leere Versprechungen und den immer noch viel zu großen Einfluss von Lobbyverbänden auf  Reformpläne aufmerksam machen. Aktuellstes Beispiel ist die völlig unzureichende Agrarreform der EU, die weiterhin große Landwirtschaftliche Betriebe bevorteilt. Aber  auch die ungleiche Verteilung von Steuergeldern zwischen Auto- und Rad-/Bahninfrastruktur liegt den Menschen sehr am Herzen.

Sonja Haider: „Die ÖDP München hat den Radentscheid mitinitiiert und  wir erleben tagtäglich im Stadtrat, wie wenig in dessen Umsetzung investiert wird. Wir als ödp möchten mit dieser Radtour ein landesweites Zeichen setzten, damit die Anstrengungen der Länder und des Bundes deutlich ausgebaut werden. Nur so können wir Klimaschutzziele erreichen und Verkehrswenden ernsthaft gestalten.“

Mobilität mit dem Fahrrad und dem Zug erleben, quer durch Deutschland sprechen, kennen lernen und  austauschen. Am 12.07.2021 startet die ÖDP-Radtour in München mit einer Auftaktveranstaltung auf dem Marienplatz. 4 Wochen später am 06.08.2021 erreicht sie den Reichstag in Berlin!

Dabei wird an Informations-Ständen und Aktionen vor Ort erklärt, welche Ideen und Ziele die ödp im Bereich Mobilität, Gemeinwohlökonomie und Artenvielfalt hat. Das ödp- Parteiprogramm zeigt Chancen auf, wie wir unsere Zukunft gestalten können und müssen, um die Erde mit ihren Naturschätzen auch für die nächste Generation zu bewahren,“ sagt Initiatorin Petra Hennecke.

Auf ihrer Kampagnen-Radtour durch 6 Bundesländer, möchten die Klima- und Radaktivisten mit verschiedenen Veranstaltungen, Begegnungen und Infoständen, auf die Missstände bei der Bewältigung der aktuellen Probleme hinweisen. Neben Besuchen und Gesprächen auf Bio-Bauernhöfen, stehen Aktionen zur Wiederbelebung verschiedener Bahntrassen, Aufforstungen in Hitze- und Dürre geplagten Wäldern, sowie Gespräche mit dem Umweltbundesamt in Dessau und dem ADFC in Neumarkt auf dem Programm.

Wer dabei sein möchte kann sich auf der ÖDP Webseite anmelden oder schickt eine Email an:

email hidden; JavaScript is required

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay