März 2020 // Erfolg für die Tierschutz AG der ÖDP München

Erfolg für die Tierschutz AG der ÖDP München

Milch mit Zeit zu zweit Tierwohlsiegel jetzt bei basic

Es ist schön zu sehen, wie vielen Menschen beim Kauf von Nahrungsmitteln das Tierwohl mittlerweile sehr wichtig ist. Und auch schön zu sehen, wie unkompliziert und engagiert manche Unternehmen bereit sind, die Wünsche ihrer Kunden umzusetzen“, freut sich ÖDP Kandidatin Manuela Herzog.

Seit neuestem ist Milch mit dem Zeit zu zweit für Kuh+Kalb Siegel in den Supermärkten von basic erhältlich. Dabei handelt es sich um ein Projekt von Demeter Heumilchbauern und PROVIEH e.V., dass eine Kuhgebundene Kälberaufzucht garantiert. Nach intensivem Austausch zwischen ÖDP und der Einkaufsleitung der basic AG, gelang es Schwierigkeiten bei der Frische-Logistik zu lösen, so dass die Kalbgerechte Milch, bei der alle – männliche und weibliche – Kälber bei ihren Kühen bleiben dürfen mittlerweile erhältlich ist.

„Es geht dabei um Sozialkontakt für die Kleinsten, Wesensgemäßes Aufwachsen der Kälber mit erwachsenen Tieren und trinken ohne Beschränkung. Ein tolles Projekt, was den Kundenwunsch nach mehr Tierwohl optimal unterstützt“ freut sich auch ÖDP Stadtratskandidatin Dr. Doris Quinten.

Wir sehen in der artgerechten Haltung und Aufzucht einen ganz wesentlichen Punkt der Wertschätzung von Lebensmitteln. Zuvor hatten ÖDP Mitglieder der Nachhaltigkeits AG bereits mit einer Brotchips Aktion zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung darauf aufmerksam gemacht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay