September 2021 // Ade Zigarettenstummel? - ÖDP fordert zum World Clean Up Day Kippen-Recycling

Keine Kommune in Deutschland, die das Problem nicht kennt: Zigarettenkippen, die achtlos weggeworfen überall in den Straßen und Grünanlagen zu finden sind. Nach Schätzungen der WHO landen etwa zwei Drittel der Reste von Tabakprodukten in der Umwelt.

Die ÖDP-Stadträtin Nicola Holtmann setzt sich nun für das bewusste Einsammeln und Recycling bzw. Verwerten der Zigarettenkippen ein. Im Stadtrat beantragte sie daher eine Kooperation mit „TobaCycle – Das Sammelsystem für Zigarettenkippen“[1].

TobaCycle verwertet die gesammelten Kippen restlos – inklusive Asche und Giftstoffen. Zigarettenstummel, die direkt nach dem Rauchvorgang sauber und trocken eingesammelt werden, können so tatsächlich recycelt werden. Zusammen mit recyceltem Kunststoff entsteht ein spritzfähiges Granulat, aus dem wiederum Behälter für das Sammelsystem hergestellt werden. Für nass gewordene oder mit Fremdstoffen vermischte Stummel bleiben alternative Verwertungsformen: in Abfallvergärungs-, Biogas- oder Restmüllverbrennungsanlagen wird daraus Strom und Wärme gewonnen.

Gemäß ÖDP-Antrag soll das Recyclingsystem testweise in zwei Stadtgebieten etabliert werden. Die Testgebiete sollen mit speziellen „Stadt-Aschenbechern“ ausgestattet, Annahmestellen eingerichtet und das Einsammeln der Zigarettenkippen organisiert werden.[2]

Wenn München dem Ziel der künftigen Zero-Waste-City näher kommen will, brauchen wir solche konkreten und praxiserprobten Lösungen!“, so Holtmann. „Es muss möglich sein, Raucher*innen dazu zu bringen, ihre Zigarettenstummel nicht mehr auf die Straßen und in die Isarauen zu werfen, sondern sie gezielt zu sammeln und dem Recycling zuzuführen.“

Gemäß der entsprechenden WHO-Studie enthalten Zigarettenkippen bis zu 7.000 Schadstoffe.[3] Chemikalien, Nikotin, Schwermetalle oder auch Pestizide werden ausgewaschen und gelangen so in Böden und Grundwasser.

Am 18. September 2021 findet wieder der World Clean Up Day statt: weltweit werden in zahllosen Aktionen Grünanlagen, Gewässer, Straßen und Strände von Abfall befreit. Die ÖDP München lädt ein, von 11:00 -13:00 h mit anzupacken und in den Isarauen Kleinstmüll wie Zigarettenkippen, Kronkorken und Glasscherben mit einzusammeln. Treffpunkt: Wittelsbacherbrücke.

Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Weitere Infos

[1]https://tobacycle.com/
[2]https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/DOK/ANTRAG/6760295.pdf
[3]https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/255574/9789241512497-eng.pdf;sequence=1

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay