24Jun

8. Münchner Radlnacht 2017: Radeln auf autofreien Straßen

Königsplatz, Königsplatz 1, 80333 München

17:00 bzw. 20:30 Uhr

Münchens schönste Straßen gehören am Samstag, 24. Juni 2017 wieder den Radlerinnen und Radlern – bei der 8. Radlnacht der Initiative Radlhauptstadt München. Das Rahmenprogramm startet um 17 Uhr aufdem Königsplatz mit Live-Musik, Fahrradwaschanlage und Gastronomie.
Um 20.30 Uhr gibt Schirmherr Oberbürgermeister Dieter Reiter den Start frei und der Korso setzt sich in Bewegung.
„Die Radlnacht gehört mittlerweile fest zum Münchner Veranstaltungs-kalender. Fahrradfahren macht Spaß, ist praktisch und tut gut – jeder Münchnerin, jedem Münchner und der Stadt. Mehr Radverkehr bedeutet wenigerStau und bessere Luft. Das Fahrrad ist aus München nicht mehr wegzudenken und wird immer wichtiger“, sagt Oberbürgermeister Dieter Reiter.
Die Stadt hat sich mit der Initiative Radlhauptstadt München das Ziel ge-
setzt, fahrradfreundlicher zu werden. Damit noch mehr Menschen Lust
haben, öfter aufs Fahrrad zu steigen. Mehr als 16.000 Münchnerinnen und
Münchner sind im vergangenen Jahr bei der Radlnacht mitgefahren.
Für dieses Jahr wurde die Strecke etwas Richtung Süden erweitert und ist
jetzt 16 Kilometer lang. Vom Königsplatz fährt der Zug zunächst über
Brienner Straße und Nymphenburger Straße bis zur Hackerbrücke. Von dort geht es weiter über den Bavariaring auf die Theresienwiese, danach über die Implerstraße und vorbei am Flaucher bis zum Candidplatz. Über die
Corneliusbrücke und die Prinzregentenstraße rollt der Radlkorso dann durch den autofreien Altstadtringtunnel; über den Oskar-von-Miller-Ring und den Karolinenplatz geht es zurück zum Königsplatz.
Während des gesamten Veranstaltungszeitraums kommt es zu Verkehrsein-schränkungen in der Innenstadt. Alle Autofahrer und Benutzer von Bus und Tram werden gebeten,sich rechtzeitig über örtliche Sperrungen zu informieren und am Veranstaltungstag in der Zeit von 20 bis 23 Uhr mit Beeinträchtigungen zu rechnen.
Details zum Rahmenprogramm und zur Route auf
.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay

Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram