11Apr

Podiumsdiskussion zur Europawahl // u.a. mit ÖDP-EU-Abgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner

Hansahaus München, Brienner Str. 39 Rgb. - (U2, Bus 58 / 68 / 100 - Haltestelle Königsplatz), 80333 München

19:00 Uhr

Podiumsdiskussion EUROPAWAHL 2019

Programmatische Ausrichtung, Entwicklung in Europa, Brexit und seine Folgen

Ein Europa unterschiedlicher Positionen

Podiumsdiskussion zur Europawahl mit Politkern verschiedener Parteien u.a.:

Die Kandidierenden der Freien Wähler und Grünen wurden angefragt.

Leitung: Erich Utz

Klaus Buchners Vision von Europa ist ein bürgernahes und demokratisches Europa, wo nicht Konzerne und ihre Lobbyisten die Politik bestimmen. Als aktuelles Beispiel kann das Mitte Januar vom EU-Parlament verabschiedete Freihandelsabkommen der EU mit Marokko gelten. Obwohl Marokko das Territorium der Westsahara völkerrechtswidrig besetzt hält und dort massiv die Menschenrechte verletzt. Das Handelsabkommen mit Marokko missachtet ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs und untergräbt die Friedensbemühungen der UNO. Aber auch andere Freihandelsabkommen, wie etwa „Mercosur“ mit den südamerikanischen Staaten, missachten Sozial- und Umweltstandards und sind ein Freifahrtschein für Konzerninteressen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay

Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram