07Feb

Tipp // Vortrag - Prof. Dr. Thomas Vogel: "Mäßigung Was wir von einer alten Tugend lernen können"

münchner zukunftssalon (oekom e.V.), Waltherstr. 29 / Rgb. / 2. Stock - (U3 / U6, Bus 58 / X98 - Haltestelle Goetheplatz), 80337 München

19:00 Uhr

Vortrag:

Prof. Dr. Thomas Vogel

„Mäßigung – Was wir von einer alten Tugend lernen können“

Seit Jahrtausenden philosophieren Menschen über Mäßigung als Weg zu Zufriedenheit und Glück. Ohne Mäßigung im Sinne eines rechten Maßes menschlichen Handelns im Verhältnis zur Natur wird es der Menschheit aber auch kaum gelingen, ihre Lebensgrundlagen zu erhalten. Unser exzessiver Produktions- und Lebensstil und die Zerstörung der natürlichen Umwelt erfordern ein neues Nachdenken über diese Lebensregel als die Suche nach dem rechten Maß.

  • Warum gelingt es unserer Industriekultur nicht, sich zu mäßigen – obwohl es dringend nötig wäre?
  • Ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich zu beschränken, und wenn ja, unter welchen Bedingungen?
  • Welche Rolle spielen dabei Erziehung und Bildung?

Prof Dr. Thomas Vogel wird in seinem Vortrag auf diese Fragen im Rückgriff auf die Philosophiegeschichte näher eingehen und die Tugend der Mäßigung als bedeutsame Antwort auf falsche Glücksversprechen unserer Zivilisation identifizieren.

Eintritt frei

Anmeldung unter:
email hidden; JavaScript is required oder 089 – 544 184 27

Prof. Dr. Thomas Vogel lehrt Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit philosophischen und bildungstheoretischen Fragestellungen im Kontext der gesellschaftlichen Naturkrise.
Hierzu hat er eine Theorie naturgemäßer Bildung entwickelt und zahlreiche Bücher und Aufsätze zu diesem Thema publiziert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay

Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram