23Feb

ÖDP-Online-Vortrag // Dr. Andreas Meißner: "Elektronische Patientenakte - Schweigepflicht in Gefahr!"

23.02.2021
19:00 - ca. 20:30 Uhr   (Einlass ab 18:50 Uhr)
Veranstaltung bereits in der Vergangenheit

Ab 18:50 Uhr Live unter

https://oedpmuenchen.de/live/

© Albert Hulm

Weitere ÖDP-Veranstaltungen 2021 finden sie unter

Aktuelle Termine / Veranstaltungen

Mehr Infos und Follower werden unter

facebook/ödpmünchen

Instagram/ödpmünchen

2. ÖDP-Veranstaltung 2021 mit

Dr. Andreas Meißner

(Psychiater und Psychotherapeut)

„Elektronische Patientenakte – Schweigepflicht in Gefahr!“

ÖDP-Onlinevortrag

Dienstag, 23.02.2021 –  19:00 – ca. 20:30 Uhr:

Alle Daten beim Arzt immer gleich verfügbar! Was gut klingt, birgt viele Risiken. Seit Januar müssen die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte (ePA) anbieten. Die Daten dafür werden zentral auf Servern von Firmen wie IBM gespeichert, die die e-Akte für die Krankenkassen entwickelt haben.

Server und Clouds sind jedoch angreifbar – in Finnland etwa werden Tausende Psychotherapiepatienten mit ihren gehackten Daten erpresst. Und nachhaltig ist das Ganze leider außerdem nicht.

Dr. Andreas Meißner, Psychiater und Psychotherapeut, hat für das Bündnis
für Datenschutz und Schweigepflicht (BfDS) www.gesundheitsdaten-in-gefahr.de letztes Jahr eine Bundestagspetition zu dieser Thematik in Berlin vertreten.

Er wird in seinem Vortrag auch aus seiner eigenen Praxisarbeit heraus aufzeigen, inwiefern Nutzen und Datenschutz bei der elektronischen Patientenakte fraglich sind und die Schweigepflicht gefährdet wird.

Die elektronische Patientenakte:

  • Warum wurde sie entwickelt, und wie funktioniert sie überhaupt?
  • Inwiefern sind Datenschutz und Schweigepflicht dabei in Gefahr?
  • Wie können vertrauliche Gespräche in Praxen trotz Tendenz zu einer Callcenter-Medizin noch stattfinden?

Moderation: Thomas Prudlo

100 % firmenspendenfrei

Die ÖDP nimm kein Geld von Firmen oder Konzerne. Nur so ist unabhängige Politik möglich – dennoch sind wir auf private Spenden für unsere Arbeit angewiesen.

Bitte unterstützen sie uns, damit weitere Vortragsveranstaltungen dieser Art stattfinden können.

Spenden mit PayPal

Schnell und einfach spenden, jetzt auch mit PayPal. Dazu einfach den Button klicken, Betrag eingeben, fertig!

Spenden per Überweisung

Sie können Ihre Spende auch gerne direkt auf das folgende Konto überweisen:

ÖDP München
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
BLZ 702 501 50
Kto.-Nr. 0010869550

IBAN: DE 77 7025 0150 0010 8695 50
BIC: BYLADEM1KMS

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay

Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram