Listenplatz 3

Nicola Holtmann

Bogenhausen

Umwelt-Ingenieurin im Bereich der Solarenergie

BA-Mitglied

48 Jahre, verheiratet, zwei Kinder

Fotos und Design: fotokonzept.keitel & diedahme

„ Global denken, lokal handeln!“

Was mich bewegt:

Seit der ersten Weltklimakonferenz 1992 in Rio de Janeiro ist bekannt, dass wir Menschen unsere Umweltauswirkungen reduzieren müssen, um die Erde zu bewahren, und doch ist seither viel zu wenig passiert.

Um die Klimakrise zu meistern, müssen wir schnellstens vom Reden ins Handeln kommen! Es gibt schon so viele gute Konzepte – ich möchte dabei helfen, sie auch in München zu verwirklichen.

Ich kandidiere für den Münchner Stadtrat, um aktiv dazu beitragen, München zukunftsfähig zu machen.

Im Stadtrat möchte ich folgende Themen voranbringen:

konkreter Klimaschutz:

  • Den Bürgerwillen ernst nehmen und die Bürgerbegehren Sauba sog i, Raus aus der Steinkohle und beide Radentscheide konsequent umsetzen
  • Die Wärmewende beschleunigen, viele Projekte zur Energiespeicherung anschieben und viel mehr solare Energie nutzen
  • Radverkehr und ÖPNV kurzfristig stärken
  • Suffizienz und Effizienz zum Thema machen

Nicola Holtmanns Anträge im Bezirksausschuss Bogenhausen (2014 – heute)

weitere Themen:

  • Das Wachstumsdogma hinterfragen: Brauchen wir immer mehr Arbeitsplätze in der Stadt?
  • Das Mikroklima stärken: Grünflächen und Bäume erhalten, durch Bodenentsiegelung, Fassadenbegrünung und Nachpflanzungen in Bestandsgebieten Kühlung und CO2-Senken schaffen.
  • Regionale Landwirtschaft und den Absatz von Bio-Lebensmitteln stärken, Humusbildung und Moor-Schutz fördern

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay