Aktuelles

MACH MIT!

Die neue Möglichkeit aktiv mit der ÖDP München etwas zu bewegen!

Unterstütze uns und werde ein Teil des ÖDP-Teams. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Weitere Infos!

News & Termine & Veranstaltungen

Newsletter

Unser Newsletter erscheint einmal monatlich und enthält alle wichtigen Infos und Hinweise zu Veranstaltungen in München.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass mich die ÖDP über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Dies kann ich über elektronisch über einen Abmeldelink im jeweiligen Newsletter. Es gilt die Datenschutzerklärung der ÖDP, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.

Orange Reihe: Spannende Termine – Kandidaten für Stadtbezirke gesucht

Für Mitglieder und Interessenten gibt es neue Kennenlern- und Diskussionsabende

weiterlesen

Blog der ÖDP

Zeitpolitik?

“Montagsgedanken” 21.10.2019 von Bernhard G. Suttner

Neuerdings wird Familienpolitik gerne unter dem Begriff „Zeitpolitik“ angeboten. Ausgangspunkt sind empirische Untersuchungen, die nachweisen, dass Familien im Dauerstress leben und sich mehr Zeit wünschen. Ganz gleich ob Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu betreuen sind – es geht nichts nebenbei.  
Nun kann die Politik die Zeit nicht vermehren. Es bleibt bei 24 Stunden pro Tag und 365 Tagen pro Jahr. Aber Politik könnte die Rahmenbedingungen ändern, unter denen der tägliche Kampf um die 24 Stunden abläuft. Wichtig wäre zum Beispiel die Stärkung von Eltern im Arbeitsrecht: Mehr freie Tage im Krankheitsfall der Kinder. Keine Überstundenpflicht. Keine Nachtschichten für Eltern kleiner Kinder erlauben… Daran denkt aber kaum jemand. Das bestehende familiäre Stress-Problem soll durch die Ausweitung der Randzeiten in den Kitas gelöst werden: Wenn man Kleinkinder auch nachts in die Kita geben kann, haben die Eltern ja Zeit für die Nachtschicht…
Solche Vorschläge kursieren heute als „Zeitpolitik für Familien“. Hier wird „Neusprech“ im Orwell´schen Sinn geübt. Mehr Zeit für Familien gibt es nur, wenn Familien auch mit weniger Erwerbsarbeit finanziell über die Runden kommen. Ein „Grundeinkommen“ für familiäre Care-Arbeit ist die Lösung.

“Das Wort zum Freitag” 01.01.1970 von

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay